Unbekannte Naturwunder Sloweniens

Eine Weinregion, smaragdgrüne Seen & türkisblaue Flüsse

29. Juni - 02. Juli 2019 (Sa. - Di.)

Verbringen Sie unvergessliche Sommertage im herrlichen Slowenien, ein kleines Land mit großer Vielfalt. Der Bleder See mit seinem wunderschönen Panorama und seiner bezaubernden Insel ist schon lange ein faszinierendes Reiseziel. Im Herzen von Bled erwartet uns nur wenige Schritte vom See, unser sehr gutes 4* Hotel. Wir freuen uns auf zahlreiche Höhepunkte, wie die Zugfahrt in eine unbekannte Weinregion sowie die Schifffahrt auf einem der schönsten Stauseen Europas! 

1. Tag Samstag: Anreise nach Bled

Über die Tauernautobahn und Villach erreichen wir Bled. Nach Ankunft im Hotel genießen wir am Nachmittag die typische, schmackhafte Bleder Cremeschnitte zum Kaffee! Danach haben wir freie Zeit, Bled zu erkunden oder im Wellnessbereich zu entspannen. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

 

2. Tag Sonntag: Bohinj Tal im Triglav Nationalpark

Vormittags fahren wir ins Bohinj Tal, einer Oase der Ruhe und unversehrter Natur. Der glasklare und azurblaue Bohinjer See liegt im Herzen des Triglav Nationalparks, einem der ältesten Nationalparks in Europa. Über Sloweniens größtem natürlichen See erheben sich mächtige Gipfel. Bei schönem Wetter haben wir Gelegenheit, eine Seilbahnfahrt auf den Berg Vogel zu unternehmen. Von 1.535 Meter haben wir eine spektakuläre Aussicht auf den See und die Julischen Alpen! Am Nachmittag fahren wir zur mächtigen Bleder Burg, die auf dem Felsgipfel über dem See thront. Nach einem Blick auf die Stadt besuchen wir die Pfarrkirche Hl. Martin, den Kurpark und spazieren entlang der Promenade. Wer möchte unternimmt eine Bootsfahrt zur Insel.

 

3. Tag Montag: Bahnfahrt durch die Julischen Alpen

Wir starten am Bahnhof in Bled unsere einstündige Bahnfahrt durch die Julischen Alpen. Nach dem Wocheinertunnel eröffnet sich uns eine ganz andere Welt, die stark vom Mittelmeerklima beeinflusst wird. Im Baskatal erreichen wir Most na Soči am wunderschönen Soča Stausee. Hier wachsen Reben, Feigen, Maulbeeren und Mandeln. Wir unternehmen eine Bootsfahrt auf dem smaragdgrünen See. Mit dem Bus geht es in Sloweniens charmanteste und edelste Weinregion, Goriska Brda. Wir genießen ein leckeres Mittagessen in einem Bergdorf mit bezauberndem Blick auf die idyllische Umgebung, die mit ihren sanften Hügeln, Weinbergen und Zypressen einen Hauch Toskana versprüht. In Dobrovo besuchen wir den größten Weinkeller Sloweniens inklusive geselliger Weinprobe!

 

4. Tag Dienstag: Freie Zeit oder Vintgar Klamm

Bei genügender Beteiligung fahren wir zur Vintgar Klamm, die wir auf Holzstegen durchwandern. Der grün schimmernde Fluss Radovna hat die Klamm eingeschnitten, sie ist mit Ihren zahlreichen Wasserfällen, Gumpen und Stromschnellen ein atemberaubendes Erlebnis. Danach holen wir den Rest der Gruppe in Bled ab und treten die Heimreise an. Sie werden uns sicher zustimmen: Die bisher unentdeckten Winkel Sloweniens waren eine Reise wert!


LEISTUNGEN:

  • Reisebegleitung von Heinz Sprenzel Reisen
  • Busfrühstück mit Kaffee, Zopf und frischen Brezen
  • 3 x Übernachtung mit Feinschmecker-Frühstück im neu renovierten 4* Rikli Balance Hotel in Bled
  • 3 x Abendessen im Hotel (3-Gang Menü od. Buffet)
  • Bleder Cremeschnitte am Anreisetag
  • Tagesausflug mit Reiseleiter Bohinj Tal und Bled
  • Tagesausflug mit Reiseleiter nach Most na Soči
  • Zugfahrt Bled – Most na Soči
  • Bootsfahrt auf dem malerischen Soča Stausee
  • Gesellige Weinprobe und Weinkellerbesichtigung
  • Gemeinsames 3-Gang Mittagessen

Extrakosten:

  • Kurtaxe € 3,13 pro Nacht zzgl. Anmeldegeb. € 1,-
  • Fakultativ: Eintritt Vintgar Klamm € 4,- pro Person

4 Tage  p. P. im DZ € 415,-  EZZ € 90,-



Bildnachweise: Fotolia

Download
Programm herunterladen
Hier können Sie unser Detailprogramm bequem herunterladen:
Katalog 2019 - Einzelseiten - Seite (47)
Adobe Acrobat Dokument 428.2 KB