Spätsommer in Saalbach Hinterglemm im Salzburger Land

Die grandiose Pinzgauer Bergwelt erleben und genießen

11. - 13. September 2020 (Fr. - So.)

Bild: Saalbach.com, Dietmar Sochor
Bild: Saalbach.com, Dietmar Sochor

Langsam zieht der Herbst in die Berge und wir wollen hinaus auf die Gipfel und Höhen, um noch einmal Kraft zu tanken für den kommenden Winter. Von der Morgensonne geweckt, blicken wir auf die atemberaubende Bergkulisse im malerischen Glemmtal. Die Bergketten der Pinzgauer Grasberge auf der einen Seite, die schroffen Kanten der Kitzbüheler Alpen auf der anderen, gleitet der Blick voller Vorfreude über diese traumhafte Landschaft. Mit jeder Sekunde, in der wir die frische Luft einatmen, fällt die Last des Alltags ab. Die sechs Bergbahnen im Glemmtal bringen uns in luftige Höhen und zu grandiosen Aussichten.

"Golden Gate Brücke der Alpen" Bild: Saalbach.com, Mirja Geh
"Golden Gate Brücke der Alpen" Bild: Saalbach.com, Mirja Geh

1. Tag Freitag: „Golden Gate“-Brücke der Alpen

Wir reisen in Richtung Kufstein und entlang des Kaisergebirges, unterwegs genießen wir unser Busfrühstück. Ab Saalbach-Hinterglemm begleitet uns der Reiseleiter in die herrliche Bergwelt. Am Talende steigen wir um in den Talschlusszug und fahren zur gemütlichen Lindlingalm, wo wir die Mittagspause verbringen. Am Nachmittag erkunden wir dort die „Golden Gate Brücke der Alpen“, die auf einer Höhe von 42 und einer Länge von 200 Metern den Talschluss überspannt. Sie verbindet das „Festland“ mit dem 1 km langen Baumwipfelweg, dem höchstgelegenen Wipfelwanderweg Europas, welcher auf 11 Türmen in 30 Metern Höhe erbaut wurde. Ein weltweit einzigartiges Projekt! Am Spätnachmittag gibt es im Hotel hausgemachten Kuchen für uns und später das gemeinsame Abendessen.

 

2. Tag Samstag: Bergbahnfahrten und Maria Alm

Nach dem Frühstück geht es mit der Schönleitenbahn zur Wildenkarhütte, das herrliche Panorama mit Großglockner, Großvenediger und Watzmann wird uns begeistern. Nachmittags besuchen wir den malerischen Ort Maria Alm vor der Kulisse des Hochkönigs, wo das Hauptfest des „Salzburger Bauernherbstes“ stattfindet. Es gibt Salzburger Spezialitäten, Musik, Tanz und handwerkliche Vorführungen. Alternativ kann statt Maria Alm nachmittags auch eine zusätzliche Bergbahn kostenlos genutzt werden. Nach dem Abendessen ist heute ein lustiger Musikabend angesagt.

 

3. Tag Sonntag: Leogang und Heimreise

Heute reisen wir ab und nehmen in Leogang die Asitz-Bahn um den Berg zu erklimmen. Hier verbringen wir die Mittagspause und entdecken die Spazierwege, Ruheliegen, Aussichtsterrassen und eine schwimmende Plattform. Der „Sinnepark“ liegt direkt an der Mittelstation und führt uns auf über 30 Stationen und Geräten in die Welt des Sehens, Riechens, Hörens, Schmeckens und Fühlens. Am Nachmittag treten wir die Heimreise über das Inntal an.


Bild: Saalbach.com, Mirja Geh
Bild: Saalbach.com, Mirja Geh

 LEISTUNGEN:

  • Reisebegleitung von Heinz Sprenzel Reisen
  • Busfrühstück mit Kaffee, Zopf und frischen Brezen
  • Reiseleitung am ersten Tag für Ausflug zum Talschluss
  • Fahrt mit dem Talschlusszug zur Lindlingalm
  • „Golden Gate Brücke der Alpen“ & Baumwipfelweg
  • Nachmittags hausgemachter Kuchen im Hotel inklusive
  • 2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • Sehr gutes 3* Superior Hotel Barbarahof in Saalbach
  • 2 x 4-Gang Wahlmenü Abendessen
  • Wellnessbereich und Sauna mit Entspannungs-Garten
  • Ausflug nach Maria Alm zum Bauernherbstfest
  • Alle Ausflüge mit Berg- und Talfahrten inklusive

Extrakosten:

  • Ortstaxe € 2,- pro Person pro Nacht = € 4,- gesamt

3 Tage        p. P. im DZ € 275,-     EZZ € 16,-