Herrliche Frühlingsblüte am Lago Maggiore

Sehnsuchtsziel zwischen Seen, Palmen und Bergen

29. April - 02. Mai 2020 (Mi. - Sa.)

Wohl kaum eine andere Reise bietet so viel landschaftliche Schönheit, Abwechslung und Gegensätze wie diese. Hin- und Rückreise führen durch hoch gelegene Alpenregionen und am Zielgebiet erleben wir dank des milden Klimas eine üppige, südländische Vegetation. Traditionelle Märkte mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Düften, entzückende Gassen, Wasserspiele und Inseln, auf denen Natur und Kultur verschmelzen – am Lago Maggiore wird all das vereint.

1. Tag Mittwoch: Anreise durch die Schweiz

Die Anreise führt uns durch die Schweiz in das sonnenverwöhnte Tessin. Vorbei an Locarno fahren wir entlang des Lago Maggiores nach Baveno zu unserem Hotel, das direkt am See liegt. Wir haben Zeit für einen Bummel durch das Städtchen und entlang der herrlichen Seepromenade.

2. Tag Donnerstag: Der Duft des Marktes – Ortasee

Heute starten wir mit unserer Reiseleitung zu einem Bummel über einen traditionellen italienischen Markt: Tauchen Sie in die einzigartige Vielfalt an Düften, Farben und Formen ein, schnuppern Sie die Aromen unzähliger Gemüse und Obstsorten, frischen Kräutern und Gewürzen. Anschließend fahren wir an den malerischen Ortasee und bummeln durch den entzückenden Hauptort zur Piazza San Giulio. Mit einem kleinen Boot fahren wir zur Insel San Giulio. Dort unternehmen wir einen zauberhaften Inselspaziergang und besuchen die sehenswerte Basilika aus dem 4. Jhd. Nachmittags geht es zurück an den Lago Maggiore.

3. Tag Freitag: Isola Bella – Isola dei Pescatori

Mit dem Boot geht es zu den berühmten Borromäischen Inseln, der Isola Bella - die „Schöne“ und Isola dei Pescatori - die „Fischerinsel“. Jede der Inseln hat ihren eigenen Charme. Die Isola Bella versprüht mit ihrem Palazzo und den Wasserspielen barocke Lebenslust. Inmitten ihrer üppigen Vegetation und vor allem während der Frühjahrsblüte haben wir im herrlichen Garten das Gefühl, in den Subtropen zu sein. Die Isola dei Pescatori, mit ihren kleinen, gemütlichen Lokalen, engen Gassen und Steinportalen ist wohl die malerischste der Inseln im Lago Maggiore. Dort haben wir Gelegenheit zum Mittagessen. Mit dem Boot geht es am Nachmittag in den wunderschönen Ort Stresa zum Stadtbummel, später zurück nach Baveno.

 

4. Tag Samstag: Heimreise

Bei gutem Wetter besuchen wir am Vormittag den sehenswerten Park der Villa Taranto in Verbania. Mittagspause im malerischen Dorf Cannobio am See. Danach verlassen wir den zweitgrößten See Italiens und treten die Heimreise an


Leistungen:

  • Reisebegleitung von Heinz Sprenzel Reisen
  • Busfrühstück mit Kaffee, Zopf und frischen Brezen
  • 3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im guten 3* Hotel Beau Rivage in Baveno, direkt am See
  • 3 x Abendessen als 3-Gang Menü
  • Willkommensdrink im Hotel
  • Ganztägige Reiseleitung Ausflug Markt und Ortasee 
  • Bootstransfer Pettenasco – Orta – Pettenasco
  • Bootstransfers zur Isola San Giulio und zurück
  • Ganztägige Reiseleitung Borromäische Inseln & Stresa
  • Schifffahrt zur Isola Bella & Isola Pescatori & Stresa
  • Eintritt & Führung im Palast und Gärten der Isola Bella

Extrakosten:

  • Kurtaxe € 1,30 pro Person / Nacht = € 3,90 gesamt
  • Eintritt in den Park der Villa Taranto € 8,00 pro Person

4 Tage     p. P. im DZ € 415,-    EZZ € 60,-

Frühbucherpreis bis 25.03.2020 € 395,-



Impressionen unserer letzten Reise zum Lago Maggiore


Bildnachweise: Fotolia